29. Oktober 2019

Altona: Wildgehege Klövensteen – zukunftssicher!

Gehege und Parkplatz bleiben öffentlich, frei zugänglich und kostenfrei; Tierschutz und der Schutz der Natur rund um den Klövensteen haben Priorität. Das beschloss auf Antrag der GRÜNEN Fraktion Altona und mit Unterstützung der Linken die Bezirksversammlung am 24.10.2019.

Weiterlesen »

29. Oktober 2019

Altona wird Klimaschutz-Bezirk

Alle bezirklichen, gewerblichen und privaten Akteur*innen müssen ihren Teil zum Klimaschutz beitragen, heißt es in der Resolution zur Klimakrise, die in der Bezirksversammlung Altona am 24.10.2019 mit großer Mehrheit verabschiedet wurde.

Weiterlesen »

29. Oktober 2019

Altona: Mehr Tempo 30 wagen …

… – auch wenn der Bus mal dreißig Sekunden Fahrzeit verliert! Ein von den Altonaer GRÜNEN in der Bezirksversammlung am 24.10.2019 initiierter, interfraktioneller Antrag fordert die Stadt auf, die Richtlinien, die das bisher verhindern, grundlegend zu überarbeiten und mehr Ausweitungen von Tempo-30-Anordnungen zuzulassen.

Weiterlesen »

29. Oktober 2019

Sternschanze – Nach zwei Jahren hinterm Bauzaun: Hilfe für Café Stenzel

Im Rahmen des G20 Gipfels 2017 in Hamburg brannten auf dem Schulterblatt Ladengeschäfte aus. Noch heute leiden Gewerbetreibende an den Folgen dieser Gewalt. In der Bezirksversammlung am 24.10.2019 forderten die GRÜNEN in einem einstimmig verabschiedeten Antrag die Stadt auf, Mittel aus dem hierfür eingerichteten Härtefallfond freizugeben.

Weiterlesen »

27. September 2019

Zwei Ranger*innen für Altonas Naturschutzgebiete? Hoffentlich!

Seit Jahren gibt es über die Altonaer Schutzgebiete Beschwerden: freilaufende Hunde, wildes Campen, Lagerfeuer bis hin zu Goa-Partys. Ranger*innen könnten hier Abhilfe schaffen und die Gebiete zugleich pflegen. Auf gemeinsamen Antrag der Fraktionen GRÜNE und CDU forderte die Altonaer Bezirksversammlung am 26.9.2019 das Bezirksamt auf, sich bei den anstehenden Verhandlungen zum „Vertrag für Hamburgs Stadtgrün“ für wenigstens zwei solcher Rangerstellen in Altona einzusetzen.

Weiterlesen »

27. September 2019

Auch bei Zuwendungen und Vergaben: Klimaschutz mitdenken!

Langlebige Produkte, die auch mal repariert werden könnten und umweltfreundlich zu beschaffen sind, wenig Plastik, nichts von der Negativliste des Umweltleitfadens – die Bezirksversammlung Altona stimmte auf ihrer Sitzung am 26.9.2019 einem Antrag der GRÜNEN zu, der das Bezirksamt auffordert, bei Zuwendungen und Vergaben den Klimaschutz mitzudenken.

Weiterlesen »

17. Juli 2019

Altona: Tinsdaler Kirchenweg – Verkehrsberuhigung jetzt!

Bereits 2014 beschloss die Bezirksversammlung Altona: Am Tinsdaler Kirchenweg muss der Verkehr beruhigt werden! Jetzt, fünf Jahre später, steht fest: Es könnte losgehen, alles ist soweit fertig, aber das dafür bereitgestellte Geld ist weg. „So nicht!“, sagt die neue Bezirksversammlung. In ihrer ersten Sitzung am 20.6.2019 forderte sie auf Antrag von GRÜNEN, CDU und SPD das Bezirksamt Altona auf, ohne weitere Verzögerung die Maßnahme im Tinsdaler Kirchenweg auszuschreiben und umgehend umzusetzen.

Weiterlesen »

26. April 2019

Bahndamm Sternschanze: Ein Stadtteil setzt sich durch

Die Bebauungspläne für Gewerbeansiedlungen am Bahndamm zwischen der U- und der S-Bahn Sternschanze sind bis auf Weiteres vom Tisch. Mit der mehrheitlichen Zustimmung zum Beschluss haben auf der gestrigen Bezirksversammlung Verwaltung und Politik in Altona eingesehen, dass eine der letzten Grünflächen der Schanze nicht einfach geopfert werden kann, wenn der Stadtteil das nicht will.

Weiterlesen »